VI. Adventskonzert in der Kreuzkirche

Einstimmung auf Weihnachten mit Adventsmusik in der Kreuzkirche unter Begleitung von Orgel und Harfe, sowie dem Chor der Kreuzgemeinde

Adventsmusik in verschiedenen Tönen und Klängen erobern sich den Raum. Sie bewegen die Emotionen und Gefühle in beruhigender Weise, berühren die Herzen der Zuhörer in dieser sonst so hektischen Adventszeit.
Eine Mischung aus getragenen und fröhlichen Melodien erfüllen den in stimmungsvollem Licht getauchten Innenraum der Kirche. Untermalt wurde der adventliche Gedanke von Hoffnung und Erwartung mit dem Gesang des Chores der Kreuzgemeinde.
Wenn sich Harfe und Orgel zum gemeinsamen musizieren treffen ist es wie ein schwereloser Tanz der Melodien, die sich in der Luft wiegen. Als Zuhörer verliert man sich völlig in ihrer Harmonie und genießt das Spiel sich in einander verschlingenden Klängen. Sie tragen einen fort, erzählen von einer Sehnsucht, die wir in uns tragen, eine Sehnsucht die Frieden heißt

„Machet die Tore weit und die Türen in der Welt hoch“

Wir danken dem Chor der Kreuzgemeinde unter Leitung von Herrn Tim Oliver Reinschmidt und Frau Linda Sieber an der Harfe für ein einstimmendes und gelungenes Adventskonzert.

Text: Bettina Geisel / Fotos: Michael Geisel