Neugestaltung des Altarraumes 2013


Bilder von den Bauarbeiten

Wir möchten, dass Sie auf dem Laufenden bleiben, deshalb werden hier in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Bilder über den Fortgang der Arbeiten in der Kreuzkirche veröffentlichen.

Also schauen Sie doch mal öfter hier vorbei.

 

31. Kalenderwoche:
Beginn der Bauarbeiten mit der Einhausung der Orgel, des Turmraumes und der Kanzel.

 

32. Kalenderwoche:
Einhausung des Dreibahnfensters und Abdeckung der Wandgemälde, sowie Entfernung der Kirchenbänke zur Erneuerung des Bodens unter diesen.

 

33. Kalenderwoche:
Entfernen der Glocke im Altarraum und Abbruch des Altares. Die alte Altarplatte wird zur Aufarbeitung zum Steinmetz gebracht.
Vorbereitende Arbeiten am Platz, der für das Aufstellen der aufgearbeiteten Altarplatte vorgesehen ist.

 

34. – 36. Kalenderwoche:
Kein Fortschritt der Bauarbeiten.

37. Kalenderwoche:
Schließen der Löcher im Boden beim Aufstellort der alten Altarplatte und des ehemaligen Altares.
Montieren der Aufnahme für das Bodengitter um die Säule.
Deinstallation der alten Leuchter und Bohren der Löcher in der Decke für die neuen Pendelleuchten, sowie der Aufhängung für das Altarkreuz. Beginn der Arbeiten zur Erneuerung der Treppenstufen zur Kanzel und Empore.
Entfernen des Bodenbelages unter den Bänken.

 

38. und 39. Kalenderwoche:
Steichen der Decke, Heizkörper und Teile der Wände.

40. Kalenderwoche:
Der Platz für die überarbeitete Altarplatte ist hergerichtet.
Der Fußboden am alten Altarplatz ist wieder hergestellt.
Vorbereitungen für den neuen Bodenbelag auf der Treppe zur Empore, sowie im Altarraum untere Ebene und auf der Empore.

 

41. Kalenderwoche:
Der neue Bodenbelag auf der Treppe zur Empore, sowie auf der Empore und im Altarraum ist fertiggestellt.
Die Bänke sind wieder an ihrem Platz montiert.
Das Gitter um die Säule und der neue Kerzenhalter wurden installiert.

 

42. Kalenderwoche:
Die neuen Lampen an der Decke, sowie auf und unter der Empore sind installiert worden.
Die aufgearbeitete alte Altarplatte wurde als Kerzenwand aufgestellt.
Das neue Kreuz über dem neuen Altar ist aufghängt.
Der neue Altar und das neue Pult sind geliefert und platziert.
Die Einhausungen sind abgebaut und der Altarraum geputzt worden.