Elfriede Plato-Stiftung der Evangelischen Kreuzgemeinde Frankfurt am Main – Preungesheim


Zweck der Stiftung ist die Unterhaltung, Ausstattung, Verschönerung, Verbesserung, Wartung und Pflege der Kreuzkirche, Weinstraße 25 und des Geländes, das unmittelbar an die Kreuzkirche grenzt, sowie die Gestaltung der Gottesdienste in der Kreuzkirche und die Unterhaltung des Museum an der Kreuzkirche in der Weinstraße 27.

Die Elfriede Plato-Stiftung ist eine nicht rechtsfähige kirchliche Stiftung des öffentlichen Rechts.

Die Stiftung wurde im November 2010 ins Leben gerufen.

Stifterin ist Frau Elfriede Plato, geb. Prestel, eine Preungesheimerin und Gemeindeglied der Evangelischen Kreuzgemeinde (geb. am 21.04.1922, verstorben am 12.07.2008). Sie trat trotz eigener widriger Lebensumstände immer für das Recht der Mitmenschen, aber auch das der Tierwelt ein. Schon zu Lebzeiten hat sie die Menschen in der Kreuzgemeinde vielfältig unterstützt und sich auch im Tierschutz engagiert. Da sie keine eigenen Kinder haben konnte, wollte sie nach ihrem Tode mit ihrem Nachlass die Kreuzkirche als Gottesdienstort für die Gemeinde fördern. Zur Bewahrung des Gedächtnisses an Elfriede Plato trägt die Stiftung ihren Namen.

Geschäftsstelle:
Elfriede Plato-Stiftung der Evangelischen Kreuzgemeinde Frankfurt am Main-Preungesheim
c/o Ev. Kreuzgemeinde Frankfurt am Main-Preungesheim
Weinstraße 37
60435 Frankfurt am Main

Ansprechpartner:
Kuratorium Elfriede Plato Stiftung Ev. Kreuzgemeinde
Telefon:          069/9544080
Fax:               069/95440818
E-Mail:  Kreuzgemeinde.ffm@t-online.de

Kirchliche Aufsichtsbehörde:
Kirchenverwaltung der EKHN
Paulusplatz 1
64285 Darmstadt
Tel.: 06151 405 485
Fax: 06151 405 555 485
Homepage: www.ekhn.de
E-Mail: sabine.langmaack@ekhn-kv.de

Spenden bitte an:
Ev. Kreuzgemeinde Elfriede Plato Stiftung
Frankfurter Sparkasse
Konto: 406899
BLZ: 500 502 01
IBAN: DE68 5005 0201 0000 4068 99
BIC: HELADEF1822