Bestattungen


Manchmal kommt der Tod unerwartet und reißt liebe Menschen mitten aus dem Leben. Oft aber kündigt er sich an – im Alter oder nach langer Krankheit. Pfarrerinen und Pfarrer begleiten Sterbende und Angehörige. Bei der kirchlichen Bestattung geleitet die Gemeinde ihre verstorbenen Glieder zur letzten Ruhe. Die Gemeinde begleitet die Sterbenden und trauert mit den Hinterbliebenen. Der Pfarrer unterstützt auch bei der Vorbereitung der Trauerfeier – und mehr noch: Das Trauergespräch bietet auch Raum für Dank und Erinnerung, für Klagen, Zweifel und Fragen und auch für Tränen, Lachen sowie für das Gebet. Die Gestaltung einer evangelischen Trauerfeier liegt in den Händen des Pfarrer. Er ist offen für Musikvorschläge, Textbeiträge und Wünsche zum Ablauf, weist aber auch auf Grenzen hin.