Familiengottesdienst mit Beteiligung der Kita II im Apfelviertel zum 1. Advent
am 30. November 2014

Stern_1                                                               Stern_4
Stern_3                                                                                              Stern_2

Wir entzünden das erste Licht am Adventskranz und machen uns auf den Weg hin zu Weihnachten, hin zu dem Kind in der Krippe.
Stern_4
So erzählt auch die Geschichte von der kleinen Kerze, die nicht alleine bleiben wollte und so Tannenzweige, Nüsse, Äpfel,  Mandarinen und die Sterne um sich herum scharte auf dem Weg durch den Advent. In einem adventlichen Mandala brachten uns die Kinder der KiTa II im Apfelviertel diese Geschichte näher. Ein Lichterreigen stellte symbolisch die Vereinigung der Lichter und des Lichtes dar. Sie bringen uns das Licht zurück in diese dunkle Zeit, sie sind ein Zeichen der Hoffnung. Wir danken den Erzieherinnen und den beteiligten Kindern der Kita II und der Schülerbetreuung im Apfelviertel für die Mitwirkung und Gestaltung des ersten Adventssonntags. Sie brachten uns das Licht und das Geheimnis des Advents spielerisch näher.
In diesem Licht des Advents wurden auch die neuen Mitarbeiter beider Kita`s begrüßt, die ihren Dienst in unserer Gemeinde in diesem Jahr aufgenommen haben. Pfarrer Hofmann begrüßte jeden persönlich und segnete sie für ihren Dienst.

So will uns die erste Kerze des Advents auf die Reise schicken durch eine hoffnungsvolle Zeit mit all ihrem Zauber, den Wundern unserer Zeit und mit all ihren kleinen und großen Geheimnissen, die uns begegnen.
Stern_2

„Wir wünschen allen eine gesegnete Adventszeit!“

FamilengottesdienstAdvent2014Text und Foto: Bettina Geisel