Musik in der Kreuzkirche – Alte Musik

Datum/Zeit
22.09.2019
17:00 - 18:00

Veranstaltungsort
Kreuzkirche

Kategorien


Kontraste – Zwischen Alter und Neuer Musik

Das Ensemble Musica dolce et acerbo bewegt sich im Programm „Kontraste“ im Spannungsfeld zwischen Alter und Neuer Musik, so dass ein abwechslungsreiches Hörerlebnis garantiert ist.

Zu hören sind u.a. Kompositionen von Luciano Berio, Dario Castello, Kazimierz Serocki und Georg Philip Telemann.

 

Es musiziert:
Das Ensemble Musica dolce et acerbo mit:
Ulrike BLOCK   (Blockflöten)
Hannelore KALDUN-OEHLER   (Blockflöte)
Susanne Müller   (Violoncello)
Veit OEHLER   (Cembalo, Synthesizer)