Bittgottesdienst um Heilung mit Abendmahl (19. Sonntag nach Trinitatis)

Datum/Zeit
27.10.2019
10:00 - 11:30

Veranstaltungsort
Kreuzkirche

Kategorien


Leitung: Pfr. Krieg und Pfr. Phil Schmidt

Kollekte: Eigene Gemeinde

!! Achtung Ende der Sommerzeit !!

Seit einigen Jahren wird in der Kreuzgemeinde ein Bittgottesdienst um Heilung angeboten. Diese Art Gottesdienst hat zwei Schwerpunkte:

  • Bei den Fürbitten werden Personen erwähnt, deren Namen vorher auf Zetteln aufgeschrieben worden sind
  • Im Rahmen der Abendmahlsausteilung kann jede Person ein persönlich zugesprochenes Gebet um Heilung und ein Segenswort empfangen.

 

Es gibt verschiedene Gründe, weshalb ein regelmäßiger Bittgottesdienst um Heilung sinnvoll und sogar notwendig ist:

  • Wenn ernste Krankheiten eintreten, entstehen oft unselige Fragen, wie z. B.: Ist schwere Krankheit eine Strafe Gottes? Ist sie ein Zeichen, dass Gott mich verlassen hat?

Ein Bittgottesdienst um Heilung soll uns helfen, Krankheit in einen biblischen Rahmen einzuordnen.

  • Jede/r von uns kennt Menschen, die schwer krank sind. Mit unseren privaten Gebeten und mit allgemeinen Gebeten im Gottesdienst denken wir an sie. Aber es ist heilsam und ermutigend, in einem Gottesdienst für kranke Menschen namentlich zu beten.
  • Die evangelische Tradition neigt dazu, das Heil auf einen individuellen seelischen Vorgang zu reduzieren. Aber biblisch gesehen, ist der Mensch eine Einheit von Leib und Seele; der ganze Mensch und die ganze Menschheit ist für Heil und Heilung vorgesehen. Heilung ist mehr als die Abwesenheit von Krankheit. Nur Gott kann definieren, was Heilung zuletzt für uns bedeutet. Die Liturgie des Bittgottesdienstes um Heilung bezeugt diese Wahrheiten.

Wir nennen diesen Gottesdienst „Bittgottesdienst um Heilung“, nicht „Heilungsgottesdienst“, um nicht falsche Erwartungen zu wecken. Wir verfügen nicht über Heilung, sondern wir bitten um Heilung

  • unter der Verheißung, dass unsere Gebete eine heilsame Wirkung haben werden,
  • eine Verheißung, über die wir jedoch nicht verfügen.

Wir geben alles in die Hände Gottes, weil er allein über Heil verfügt und weil er allein weiß, was für uns gut ist und wann etwas für uns gut ist.

Phil Schmidt