Erntedankfest 2020 in der Kreuzkirche

Am 11. Oktober 2020 wurde in einem festlichen Gottesdienst, erstmals seit Ende Februar, auch wieder ein Gottesdienst mit Abendmahl gefeiert.

Der Erntedank-Altar – reich bestückt wie jedes Jahr! Da ist von Äpfeln über Nüssen, Kürbissen, verschiedenen Kohlsorten, Lauch, Karotten, Kartoffeln, usw. so gut wie alles vertreten, was man in der Küche zu leckerem Essen verarbeiten kann. Und da kam schon beim Aufbauen und Dekorieren des Erntedankaltars große Dankbarkeit auf über die Vielfalt und Fülle der Erntedankgaben. Dankbarkeit aber auch, dass wir in diesem, so außergewöhnlichen, Jahr gemeinsam Erntedank feiern konnten!

Tiefberührend dann das Feiern des Abendmahls, das, bedingt durch die Corona-Maßnahmen, so lange ausgesetzt werden musste. Da war bei allen zu spüren, wie bedeutsam gerade dieses Abendmahl für jeden Einzelnen war.

Wir danken allen, die so reichlich für den Erntedank-Altar gespendet haben, und dankbar waren sicher auch die Bewohner vom „Haus Metanoia“, denen auch in diesem Jahr wieder die Gaben gespendet wurden. 

Marie-Luise Raab