Die Gemeindeversammlung am 15.11.2020 findet nicht statt!!

Die geplante Gemeindeversammlung am 15. November 2020 musste abgesagt werden. Die einmal im Jahr stattfindende Gemeindeversammlung gibt dem Kirchenvorstand der Gemeinde die Möglichkeit, seine Arbeit den Gemeindegliedern vorzustellen, und diese können wiederum Fragen und Anregungen an die Mitglieder des Kirchenvorstandes richten. In der Regel sind immerwiederkehrende Themen einer Gemeindeversammlung die Entwicklung der Mitgliederzahlen, die finanzielle Situation der Gemeinde und ein Blick auf geplante Projekte und anstehende wichtige Ereignisse. Ein großer Punkt der abgesagten Gemeindeversammlung wäre die anstehende Wahl des Kirchenvorstandes am 13. Juni 2021 gewesen. Die Kandidatinnen und Kandidaten hätten sich vorgestellt, und weitere Informationen zum Ablauf der Wahl wären vorgestellt worden. Ein neuer Termin für die Gemeindeversammlung kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht genannt werden.

Es ist nach wie vor möglich, dass Sie sich auch als Kandidat oder Kandidatin für den Kirchenvorstand der Kreuzgemeinde zur Wahl stellen. In den Kirchenvorstand können und sollen Menschen ihre persönlichen Erfahrungen einbringen, ob aus der beruflichen oder familiären Welt oder aufgrund spezieller Erfahrungen und Fachkenntnisse. Die allerbeste Voraussetzung ist Neugier, sich auf neue Herausforderungen einzulassen und mit anderen gemeinsam Lösungen zu suchen. Der KV trägt zusammen mit dem Pfarrer die Verantwortung für die Gemeinde – er leitet und prägt sie, ist Impulsgeber und trifft Entscheidungen.

Wenn Sie Interesse an der Arbeit des Kirchenvorstandes haben und Kandidat oder Kandidatin für die Wahl werden möchten, melden Sie sich bei Pfarrer Benjamin Krieg für ein persönliches Gespräch!