„Schreib das doch mal auf!“ –
Die Preungesheimer Geschichtswerkstatt

Auf diese Frage hin haben sich im Februar über zehn Preungesheimerinnen und Preungesheimer zum ersten Plenum getroffen. Schnell kamen sie ins Gespräch, erzählten, fragten und ergänzten.

So hat die Preungesheimer Geschichtswerkstatt begonnen.

Sie steht allen interessierten Preungesheimerinnen und Preungesheimern offen. Vielleicht wollten Sie schon immer einmal bestimmten Themen nachgehen – Straßennamen, – Stadtteile, – Geschichte(n), – Vereine, – Betriebe, …

Für die persönliche Beschäftigung mit dem eigenen Thema ist die Werkstatt an verschiedenen Tagen geöffnet.

Zur Zeit sind die folgenden Zeiten festgelegt:
Montag, 18.00 Uhr – 19.30 Uhr / Mittwoch, 18.00 Uhr – 19.30 Uhr / Donnerstag, 15.00 Uhr – 16.30 Uhr sowie nach Vereinbarung.

Etwa einmal monatlich gibt es Treffen in größerer Runde.
Die Preungesheimer Geschichtswerkstatt ist im Alten Pfarrhaus, Weinstraße 27.

Wie war das denn? – Erzähl doch mal!

Das haben Sie vielleicht schon öfters gehört? Und Sie haben viel zu erzählen?
Einladung zum Preungesheimer Erzählcafé
immer Mittwochs um 10.30 Uhr – 12.30 Uhr im Nachbarschaftsbüro, Wegscheidestraße 32A, 60435 Frankfurt am Main

Im Erzählcafé kommen Bürgerinnen und Bürger Preungesheims zu Wort, Alteingesessene, Zugereiste (Eingeplackte), Ältere, Jüngere…
Bei Kaffee und Gebäck erzählen sie aus ihrem Leben; moderiert wird alles von der Medienpädagogin Frau Gürler.

Die Zuhörerinnen und Zuhörer können im zweiten Teil des Erzählcafés das Gehörte mit eigenen Berichten ergänzen.

Mit der Zeit entsteht ein buntes Bild vom Leben in Preungesheim
Das Erzählte wird für das Audioarchiv des Stadtteilmuseum Preungesheim aufgezeichnet.

Sie möchten gerne aus Ihrem Leben erzählen?

Bitte nehmen Sie mit Frau Gürler Kontakt auf:
Telefon 01575 9619903; E-Mail guerler@gmx.net
oder mit Frau Anneliese Gad:
Telefon 069 95409130; E-Mail anneliesegad@aol.com

Einladung zur Gemeindeversammlung

Am Sonntag, dem 24. April 2016, um 11.15 Uhr in der Kreuzkirche

Hiermit laden wir Sie herzlich ein zu unserer diesjährigen Gemeindeversammlung.

Wieder gibt es vieles zu berichten und zu erörtern.

Tagesordnung:

  1. Eröffnung und Begrüßung;
  2. Bericht des Kirchenvorstandes und Rückblick auf das Kalenderjahr 2015;
  3. Jahresplanung 2016 und Vorausblick auf das Lutherjahr 2017;
  4. Haushaltsplan für das Jahr 2016;
  5. Verschiedenes.

Wir freuen uns, wenn Sie sich an diesem Sonntagmorgen Zeit nehmen, wichtige Belange unseres Gemeindelebens zu besprechen und die Zukunft unserer Kreuzgemeinde zu bedenken.

Hans Hofmann, Vorsitzender d. Kirchenvorstandes

Konfirmation 2016

Am Pfingstsonntag 2016 werden unsere diesjährigen Konfirmandinnen und Konfirmanden in einem festlichen Gottesdienst in der Festeburgkirche konfirmiert:

Wir freuen uns mit den folgenden Jugendlichen aus der Festeburg- und der Kreuzgemeinde:

Alessia Friedhofer, Alexandra Marquardt, Chantal Häußer,
Dominique Gemeinder, Emilie Gabel, Jacqueline Häußer Lara Griesinger,
Lucia Rosner, Paula van Bracht, Talissa Stelling, Bennet Lietz, Collins Sarpong,
Luca Chalupny, Moritz Sperrhake, Niklas Moos, Noel Zimmermann.

 

Am Sonntag, dem 1. Mai 2016, werden die Konfirmandinnen und Konfirmanden ihren Vorstellungsgottesdienst in der Kreuzkirche gestalten.

Am Samstagabend, dem 14. Mai 2016, wird es in der Festeburgkirche den Abendmahlsgottesdienst für die Konfirmandinnen, Konfirmanden und ihre Familien geben und am Pfingstsonntag, dem 15. Mai 2016, ist Konfirmation.

Gemeindepädagogin Gaby Deibert-Dam und Pfrin. Helga Weber blicken dankbar auf ein abwechslungsreiches Konfirmandenjahr mit zwei Freizeiten, unterschiedlichen Themen und Gottesdiensten und interessierten Jugendlichen, die sich toll eingebracht haben, zurück. DANKE!

Wir danken Souza Pfaff, Tim Gärtner und Cornelius Hinz, dass sie uns im Konfirmandenjahrgang und auf den Freizeiten unterstützt haben. DANKE!

Wir wünschen den Jugendlichen Gottes Segen für ihren Lebensweg und freuen uns sehr, wenn sie sich weiterhin in die Kirchengemeinden einbringen!

Pfarrerin Helga Weber

 

Informationen zum nächsten Konfi-Jahrgang erhalten Sie beim Gemeindebüro unter 069 95416920.

Terminänderung für den Gesprächskreis 60+

Aus organisatorischen Gründen findet unser monatliches Zusammensein im Gemeindehaus Jaspertstraße 61 ab April immer am   2. Mittwoch im Monat    um 15.00 Uhr statt.

 

Die nächsten Treffen:

Mittwoch, 13. April 2016,   Thema:   Gedächtnistraining

Mittwoch, 11. Mai 2016,   Thema:   „Phänomen „Bach“ – Annäherung an ein Universum der Musik“

I.A. für die Gruppe 60+       H. Warnke

Ehrenamtliche Helfer gesucht!

Hinter einem lebendigen Gemeindeleben steckt viel Arbeit und Engagement aber auch viel Freude und Erfüllung, die man erfährt!

Die ehrenamtliche Mitarbeit ist für unser kirchliches Selbstverständnis und das alltägliche Leben in unserer Kreuzgemeinde prägend. Ohne die zahlreichen ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die unentgeltlich, freiwillig und eigenverantwortlich Aufgaben übernehmen und das kirchliches Leben gestalten, ist das breite und offene Angebot unserer Kreuzgemeinde nicht möglich.

Haben auch Sie Interesse, unser Gemeindeleben mitzugestalten? Dann sprechen oder schreiben Sie uns gerne an.

– Anna-Lena Jansen –